Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

53 %4

Macrogol Hexal plus Elektrolyte Pulver

nur 4,39 €

statt 9,44 €

MRP 2  9,44 € 0,44 €/1 St Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 55€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 10 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
  • HEXAL AG
  • PZN 08875318
  • Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Produktinformationen

Wirksame Hilfe bei chronischer Verstopfung
Eine gute und regelmäßige Verdauung trägt erheblich zum Wohlbefinden bei, Darmträgheit und Verstopfung hingegen können die Lebensqualität deutlich mindern. Macrogol HEXAL® plus Elektrolyte mit angenehmem Orangen-Zitronen-Limetten-Aroma regt sanft die natürliche Darmbewegung an und kann so von der Verstopfung befreien.

Setzt den Darm sanft, aber effektiv in Bewegung
Wie ein Schwamm bindet Macrogol HEXAL® plus Elektrolyte Wasser an sich und transportiert die Flüssigkeit bis in den Dickdarm. Hier kommt es zu einer Aufweichung des harten Stuhls und einer Erhöhung des Stuhlvolumens. Dadurch wird ein Dehnungsreiz ausgelöst und die Darmentleerung ermöglicht.

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

  • Wirkt sanft
  • Regt die natürliche Darmbewegung an
  • Ohne Gewöhnungseffekt
  • Angenehmes Orangen-Zitronen-Limetten-Aroma

Anwendung

Eine Dosis von Macrogol HEXAL® plus Elektrolyte entspricht 1 Beutel gelöst in 125 ml Wasser. Je nach Schweregrad Ihrer Verstopfung nehmen Sie 1- bis 3-mal täglich 1 Beutel. Die Behandlung mit diesem Arzneimittel dauert üblicherweise ca. 2 Wochen. Wenn Sie dieses Arzneimittel über einen längeren Zeitraum einnehmen müssen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.
Wenn Ihre Verstopfung von einer Krankheit wie z. B. Parkinson oder Multiple Sklerose (MS) verursacht wird oder wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die Verstopfung verursachen, kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, dieses Arzneimittel länger als 2 Wochen einzunehmen. Wenn Sie dieses Arzneimittel für längere Zeit einnehmen müssen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Für die Langzeitbehandlung kann die Dosis gewöhnlich auf 1 oder 2 Beutel pro Tag reduziert werden.
Um die Lösung herzustellen, öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml bzw. 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und die Lösung klar oder leicht trüb ist. Nun können Sie die Lösung trinken.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff:
Macrogol, Natriumchlorid 0,351 g, Natriumhydrogencarbonat 0,179 g, Kaliumchlorid 0,047 g.

Die sonstigen Bestandteile sind: hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma(Orangen-Aroma enthält: Geschmacksstoffe, Maltodextrin,arabisches Gummi, all-rac--Tocopherol) und Zitronen-Limetten-Aroma (Zitronen-Limetten-Aromaenthält: Geschmacksstoffe, Maltodextrin, Mannitol, Gluconolacton, Sorbitol (Ph.Eur.), arabisches Gummi, hochdisperses Siliciumdioxid).

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie Macrogol Hexal plus Elektrolyte Pulver?
  1 2 3 4 5
Bewertung
Produkte aus der Kategorie
Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Versandkosten
Nur 2,70€ bei Lieferung an Hermes PaketShops. Versandkostenfrei ab 55€ Bestellwert
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Telefon 0800 999 28 28

Mo. bis Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 10 Uhr bis 13 Uhr

(Kostenfrei aus dem deutschen Netz)


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Fax: 030 622 00 212

E-Mail: service@pharmeo.de

Zahlungsarten
Versandarten
Zertifikate
  • Logo des Bundesverband deutscher Versandapotheken
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.