Abbildung / Farbe kann abweichen

Helixor A® 10 mg Ampullen

82,98 € UVP¹
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
Artikel auf Lager
Darreichungsform:
Ampullen
Packungsgröße:
8 St
PZN:
02043545
Anbieter/Hersteller:
HELIXOR Heilmittel GmbH

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Apotheke
Apothekenpflichtig

Helixor® A 10 mg

Neue Kraft spüren. In jedem Augenblick.

Die Misteltherapie unterstützt nachweislich Ihre Behandlung und reduziert Nebenwirkungen der onkologischen Standardtherapie:

  • Lindert die anhaltende Erschöpfung (Fatigue)
  • Stärkt die Abwehrkräfte und das Immunsystem
  • Bessert Stimmung und Wärmeempfinden

Bis zu 88 % der Krebspatientinnen und -patienten in Deutschland wollen ihre onkologische Behandlung ergänzen und ihren Körper gezielt unterstützen. Bis zu 77 % entscheiden sich für eine ergänzende Misteltherapie.*

Die weißbeerige Mistel (Viscum album) ist eine außergewöhnliche Pflanze. In Europa findet man sie auf Tannen, Kiefern und Laubbäumen wie z. B. Apfelbäumen. Sie wächst kugelförmig in den Kronen der Bäume und trägt ihre Früchte (Beeren) im Winter – sie ignoriert die Naturgesetze von Licht und Schwerkraft.

Dank ihrer aufbauenden und stärkenden Eigenschaften gilt sie schon seit der Antike als wirkungsvolle Heilpflanze. Die Mistel enthält über 1000 Inhaltsstoffe. Nur im Zusammenspiel dieser Einzelstoffe kann sich das vielschichtige Wirkungsspektrum der Pflanze voll entfalten: Sie stärkt das Immunsystem, aktiviert die Abwehrkräfte und verbessert das Allgemeinbefinden.

* Matthes H et al. Statement to an Insu cient Systematic Review on Viscum album L. Therapy, eCAM Artikel ID 7091039

5 Fakten zur Misteltherapie

1) Seit wann gibt es die Misteltherapie?
Mistelpräparate stehen den Menschen seit 1917 in der begleitenden Krebstherapie zur Seite.

2) Gibt es Studien zur Misteltherapie?
Ja, die Wirksamkeit und sehr gute Verträglichkeit wurde in über 150 klinischen Studien nachgewiesen. Besonders gut untersucht in den Studien ist die positive Wirkung der Misteltherapie auf die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten.

3) Die Misteltherapie ist ein Teil der integrativen Onkologie – was heißt das?
Integrative Onkologie ist die Kombination aus Schulmedizin und Komplementärmedizin (komplementär = ergänzend). Alle Kliniken und Praxen, die integrative Onkologie anbieten, praktizieren nach den aktuellen onkologischen Leitlinien mit allen modernen Methoden. Darüber hinaus setzen sie geprüfte komplementäre Maßnahmen ein, am häufigsten die Misteltherapie. Sie ist also kein Ersatz für die Schulmedizin, sondern eine sinnvolle Erweiterung, damit Patientinnen und Patienten ihre Tumorbehandlung besser bewältigen.

4) Wann kann man eine Misteltherapie beginnen?
Jederzeit. Sie können die Misteltherapie in jedem Stadium einer Krebserkrankung vor, während und nach der Standardtherapie beginnen. Die Anwendung erfolgt in der Regel 3x wöchentlich und der Mistelextrakt wird unter die Haut gespritzt.

5) Ist die Misteltherapie eine Kassenleistung?
Ja, gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten insbesondere in der palliativen Situation, also wenn der Krebs nicht heilbar ist oder Metastasen gebildet hat. Ebenso wenn die Misteltherapie eingesetzt wird, um starke Nebenwirkungen der Chemotherapie (wie z. B. das krebsbedingte Erschöpfungssyndrom) zu lindern. Voraussetzung ist jeweils eine ärztliche Verordnung auf Kassenrezept.

Pflichtangaben:
Helixor® A/-M/-P Injektionslösung. Wirkst.: Auszug aus frisch. Tannen-/Apfelbaum-/Kiefernmistelkraut. Verwendete Frischpflanzenmenge pro Stärke: 0,01 mg = 0,2 mg; 0,1 mg = 2 mg; 1 mg = 20 mg; 5 mg = 101 mg; 10 mg = 201 mg; 20 mg = 402 mg; 30 mg = 604 mg; 50 mg = 1006 mg; 100 mg = 2012 mg; Pflanze/Auszug 1:20. Sonst. Bestandt.: Kochsalz, Natriumhydroxid, Wasser für Injekt.-zwecke. Anw.: Gemäß der anthroposoph. Menschen- und Naturerkenntnis. Bei Erw.: um Form- und Integrationskräfte zur Auflös. und Wiedereinglied. verselbständigter Wachstumsprozesse anzuregen, z. B. bei bösart. Geschwulstkrank. auch mit begleit. Störungen der blutbild. Organe, gutart. Geschwulstkrank., def. Präkanzerosen, Vorbeug. gegen Rückfälle nach Geschwulstoperat. Gegenanz.: Überempf.-keit (Allergie) gg. Mistelzubereitungen, akut entzündl. oder hoch fieberh. Erkrank., chron. granulomatöse Erkrank. und Autoimmunerkrank. mit stark ausgeprägt. Krankheitszeichen oder solche unter immunsuppressiver Ther., Hyperthyreose mit Tachykardie. Nebenwirk.: Geringe Steigerung der Körpertemp., örtl. begrenzte entzündl. Reakt. um die Einstichstelle der s.c. Injekt. sowie vorübergeh. leichte Schwellungen regionaler Lymphknoten sind unbedenklich. Fieber über 38 °C (evtl. mit Abgeschlagenh., Frösteln, allg. Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen und kurzzeit. Schwindelgefühlen), örtl. Reakt. über 5 cm Durchmesser, örtl. oder allg. allerg. oder Allergie-ähnl. Reakt. (gewöhnlich in Form von allg. Juckreiz, Nesselsucht, Hautausschlägen, mitunter auch mit Schwellungen in Mund und Hals, Schüttelfrost, Atemnot und Verkrampf. der Atemwege, vereinz. mit Schock oder als akut entzündl. Erkrank. der Haut oder Schleimhaut), Aktiv. vorbesteh. Entzünd. sowie entzündl. Reizerschein. oberflächl. Venen im Injektionsb.; es wurde über das Auftreten chron. granulomat. Entzünd., Autoimmunerkrank. sowie Sympt. einer Hirndruckerhöh. bei Hirntumoren/-metastasen während einer Misteltherapie berichtet. Warnhinweise: Unzugänglich für Kinder aufbewahren. Hersteller: Helixor Heilmittel GmbH • Fischermühle 1 • 72348 Rosenfeld • helixor.de

Ihr zuverlässiger Begleiter

Sie möchten Ihren Körper aktiv unterstützen, wieder Kraft spüren und mehr Lebensqualität erfahren? Die Misteltherapie ist die am besten untersuchte, häufigste Begleittherapie bei Krebs und kann zu jedem Zeitpunkt einer Krebserkrankung eingesetzt werden.

Sprechen Sie mit Ihrer behandelnden Ärztin oder Ihrem behandelnden Arzt! Diese/r wählt die für Sie passende Mistelsorte und macht Sie mit der Anwendung vertraut. So können Sie die Therapie einfach und sicher zu Hause fortsetzen.

Bitte verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach dem auf der Packung oder der Umverpackung angegebenen Verfallsdatum. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Hinweise

Unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff je 1 ml Lösung (= 1 Ampulle):
201 mg Tannenmistelkraut-Extrakt (1:20); Auszugsmittel: Wasser, Natriumchlorid (99,91:0,09)
= 10 mg Tannenmistelkraut, frisch
= Viscum album

Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung, Wasser für Injektionszwecke

Adresse des Anbieter/Hersteller

HELIXOR Heilmittel GmbH
Fischermühle 1
72348 Rosenfeld

Das PDF des Beipackzettels können Sie sich oben herunterladen.

Produkte aus der Kategorie Mistelpräparate
 PZN 02043781 Ampullen, 8 St
Helixor P® 50 mg Ampullen
  • PZN: 02043781
  • Ampullen, 8 St
88,73 UVP 1
82,95 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043427 Ampullen, 8 St
Helixor M® 1 mg Ampullen
  • PZN: 02043427
  • Ampullen, 8 St
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043663 Ampullen, 8 St
Helixor A® 30 mg Ampullen
  • PZN: 02043663
  • Ampullen, 8 St
87,49 UVP 1
81,95 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043522 Ampullen, 8 St
Helixor P® 5 mg Ampullen
  • PZN: 02043522
  • Ampullen, 8 St
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043404 Ampullen, 8 St
Helixor A® 1 mg Ampullen
  • PZN: 02043404
  • Ampullen, 8 St
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043769 Ampullen, 8 St
Helixor M® 50 mg Ampullen
  • PZN: 02043769
  • Ampullen, 8 St
88,73 UVP 1
82,95 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043746 Ampullen, 8 St
Helixor A® 50 mg Ampullen
  • PZN: 02043746
  • Ampullen, 8 St
88,73 UVP 1
82,95 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043568 Ampullen, 8 St
Helixor M® 10 mg Ampullen
  • PZN: 02043568
  • Ampullen, 8 St
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043628 Ampullen, 8 St
Helixor M® 20 mg Ampullen
  • PZN: 02043628
  • Ampullen, 8 St
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043479 Ampullen, 8 St
Helixor A® 5 mg Ampullen
  • PZN: 02043479
  • Ampullen, 8 St
78,45 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02469899 Ampullen, 8 St
Helixor P® 100 mg Ampullen
  • PZN: 02469899
  • Ampullen, 8 St
119,79 UVP 1
107,29 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 02043692 Ampullen, 8 St
Helixor M® 30 mg Ampullen
  • PZN: 02043692
  • Ampullen, 8 St
87,49 UVP 1
81,95 €
inkl. MwSt. inkl. Versand