• Start
  • Magnetrans forte 150 mg Hartkapseln

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

40 %4

Magnetrans forte 150 mg Hartkapseln

(0 Bewertungen)
nur 10,76 €

statt 17,91 €

MRP 2  17,91 € 0,11 €/1 St Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 55€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 100 St Hartkapseln
  • STADA Consumer Health Deutschland GmbH
  • PZN 03127853
  • Hartkapseln
  • Arzneimittel Arzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Produktinformationen

Magnetrans® Forte 150 mg Hartkapseln

Magnesium ist an über 300 Stoffwechselprozessen beteiligt: An der Erhaltung gesunder Knochen, am Energiestoffwechsel, dem Aufbau von Eiweißen und vielem mehr. Entsprechend vielfältig kann sich Magnesiummangel äußern. Magnetrans Forte kommt zum Einsatz bei einem nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn dieser Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit, wie beispielsweise Muskel- und Wadenkrämpfen, ist.

  • Bei nachgewiesenem Magnesiummangel*
  • 2 Kapseln pro Tag
  • Ist frei von Laktose und Gluten

Häufige Fragen & Antworten

Woran erkenne ich, dass ein Magnesiummangel vorliegt?
Weil sich ein Magnesiummangel auf so unterschiedliche Weisen zeigen kann, u.a. bleibt er oft lange unentdeckt. Auch Bluttests täuschen häufig Normalwerte vor. Denn der Körper gleicht anfangs den Mangel an frei verfügbarem Magnesium dadurch aus, dass er das Mineral den Depots in Knochen, Muskeln und Gewebe entzieht. Erst wenn die Vorräte zur Neige gehen, sinkt der Magnesiumgehalt im Blut.

Welche Ursachen hat Magnesiummangel?
Ein Magnesiummangel kann auf zwei Arten entstehen: Entweder es wird zu wenig Magnesium aufgenommen oder es wird zu viel Magnesium ausgeschieden. Wenn ausgeschiedenes Magnesium nicht in gleicher Menge aufgenommen wird, entsteht ein Mangel. Häufig unterschätzt werden dabei Einflüsse von Medikamenten, die auf die eine oder die andere Weise den Magnesiumhaushalt beeinflussen.

Wie lange sollte ich Magnesiumpräparate bei einem Magnesiummangel einnehmen?
Liegt ein Magnesiummangel vor, ist es wichtig Magnesiumpräparate über mehrere Monate einzunehmen. Bewährte Hilfe bei nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit ist, bieten die Arzneimittel Magnetrans® forte 150 mg oder Magnetrans® extra 243 mg. Die unterschiedlichen Dosierungen ermöglichen eine individuelle Behandlung.

*Magnetrans® forte 150 mg Hartkapseln werden angewendet bei nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Mit Magnetrans® forte 150 mg Hartkapseln dosieren Sie Ihren Tagesbedarf an Magnesium nach Ihren Bedürfnissen. Magnetrans® forte 150 mg Hartkapseln sind frei von Laktose und Gluten. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach Magnetrans® forte.

Pflichtangaben:
Magnetrans® forte 150 mg Hartkapseln Wirkstoff: Schweres Magnesiumoxid. Bei nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2–18, 61118 Bad Vilbel. Stand: September 2019

Anwendung

Falls ärztlich nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis für Jugendliche und Erwachsene morgens und abends je 1 Kapsel. Nehmen Sie die Kapsel mit etwas Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Tipps bei der Anwendung

Sowohl bestimmte Arzneimittel als auch Mineralstoffe können die Aufnahme von Magnesium vermindern. Aminochinoline (gegen Malaria), Chinidin und verwandte Stoffe (bei Herzrhythmusstörungen), bestimmte Antibiotika und Penicillamin (bei Rheuma) sollten deshalb nicht während der Einnahme der Magnetrans® Kapseln angewendet werden.

Magnetrans® forte sollte ebenfalls nicht gleichzeitig mit Eisen, Fluoriden oder Tetracyclinen (bestimmte Antibiotika) eingenommen werden. Denn sie beeinflussen sich gegenseitig bei der Aufnahme in den Körper.

Zwischen der Einnahme dieser Stoffe und der Magnesiumkapseln sollten mindestens 2 bis 3 Stunden liegen.

Hinweise

Bitte verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach dem auf der Packung oder der Umverpackung angegebenen Verfallsdatum. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff je 1 Kapsel:
250 mg schweres Magnesiumoxid
= 150,76 mg Magnesium-Ion

Sonstige Bestandteile: mikrokristalline Cellulose, Gelatine, Macrogol 4000, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser, schwarzes Eisen(III)-oxidhydrat, Eisen(II,III)-oxid, Eisen(III)-oxid, Titandioxid

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie Magnetrans forte 150 mg Hartkapseln?
  1 2 3 4 5
Bewertung
Produkte aus der Kategorie
Symbol Telefonhörer
Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Symbol offenes Paket
Versandkosten
Nur 4,30€ bei Lieferung an Hermes PaketShops. Versandkostenfrei ab 55€ Bestellwert
Symbol LKW
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Symbol Kreditkarten
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Mo. bis Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 10 Uhr bis 13 Uhr

Telefon: 0800 999 28 28

(kostenfrei aus dem deutschen Netz)


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Nutzen Sie jederzeit unser
Kontaktformular.

Zahlungsarten
  • Paypal
  • MasterCard
  • Visa
  • AmazonPay
  • Überweisung & Lastschrift
  • Aufrechnung
  • UnionPay
  • Klarna SOFORT
Versandarten
  • DHL
  • Hermes PaketShop
Zertifikate
  • dimdi
  • Logo des Bundesverband deutscher Versandapotheken