Kontakt: 0800 999 28 28
Mo. bis Fr.: 08:00 bis 16:00 Uhr

Bitte melden Sie sich an.

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Ich bin ein neuer Kunde

Registrieren Sie sich für mehr Einkaufskomfort bei Ihrem nächsten Besuch.

- Schneller und einfacher Bestellvorgang

- Einfacher Zugriff auf Ihren Bestellablauf und Status.

weiter

Als Gast bestellen

Durch Ihre Bestellung als Gast werden Ihre Daten nicht gespeichert und Sie erhalten kein eigenes Konto.
Bei einer erneuten Bestellung müssen Sie jedoch alle Daten eingeben.

weiter

Login und Bezahlen mit Amazon

Nutzen Sie Ihren Amazon-Account, um in unserem Shop zu bezahlen.

weiter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von pharmeo, die Versandmarke der City-Apotheke e.K. in Herten, Deutschland.

§ 1 Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen pharmeo und dem Besteller gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Auf die gesamte Geschäftsbeziehung findet deutsches Recht Anwendung, unter Ausschluss internationalen Rechts.

§ 2 Vertragsabschluss

Alle von pharmeo angebotenen Waren stellen eine Aufforderung zur Angebotsabgabe dar. Durch die Bestellung des Käufers wird ein Angebot abgegeben, welches erst durch die Lieferung der Ware durch pharmeo, nicht durch die Bestätigung des Eingangs der Bestellung, angenommen wird.

§ 3 Rezeptpflichtige Arzneimittel

Rezeptpflichtige Arzneimittel geben wir nur gegen Vorlage eines gültigen Rezepts ab.

§ 4 Liefervorbehalt

Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit geben wir Arzneimittel nur in haushaltsüblichen Mengen ab.
Rezeptpflichtige Arzneimittel liefern wir nur innerhalb von Deutschland aus.
Rezeptfreie Arzneimittel werden nur in Länder geliefert, in denen diese Arzneimittel von der jeweils zuständigen Behörde für den Verkauf zugelassen sind.
Die von pharmeo belieferbaren Länder werden in der Rubrik „Versand und Kosten“ auf der pharmeo-Internetseite genannt. Eine Lieferung in dort nicht aufgeführte Länder ist ausgeschlossen.
Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt die Auslieferung erst nach Gutschrift des gesamten Kaufpreises, bei rezeptpflichtigen Artikeln erst nach Eingang des Originalrezepts bei pharmeo.
Bei Vereinbarung einer Zahlung auf Rechnung ist eine Lieferung nur an die Rechnungsadresse möglich.
Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Kühlartikeln und Medikamenten, die der BTM-Verordnung unterliegen.

§ 5 Versandkosten

Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der angegebenen Versandkosten. Die Höhe der Versandkosten kann unter anderem der Rubrik „Versand und Kosten“ entnommen werden.
Bestellungen von per Rezept verordneten Medikamenten sind generell versandkostenfrei.
Bei berechtigter Ausübung eines gesetzlichen Widerrufsrechts hat der Kunde die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von pharmeo.

§ 7 Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle angegebenen Preise sind Endpreise in Euro, inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

§ 8 Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

Den pharmeo-Kunden stehen generell folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Die gewünschte Zahlungsart kann unser Kunde bei der Bestellung selbst auswählen. Für Erstbesteller ist die Bezahlung per Lastschrifteinzug grundsätzlich nur bis zu einem Betrag von 200,00 € möglich.
pharmeo behält sich vor, die vom Kunden ausgewählte Zahlungsart „Banklastschrift“ im Einzelfall abzulehnen und auf Banküberweisung/Vorkasse zu bestehen. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung darf bei Auswahl einer der genannten Zahlungsarten, die zu einer Vorleistung von pharmeo führen würde, eine Weitergabe der personenbezogenen Kundendaten (Vor- und Zuname, Ihre Anschrift sowie ggf. das Geburtsdatum) an der SCHUFA (SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden) erfolgen, welche im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen steht.
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir unseren Kunden als weitere Zahlungsart auch einen Rechnungskauf über Klarna an. Die Zahlungsfrist beträgt hierbei 14 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-Mail oder gemeinsam mit der Ware versandt. Die Zahlung erfolgt bei dieser Zahlungsart direkt an Klarna. Bitte beachten Sie, dass die Zahlungsoption „Kauf auf Rechnung (Klarna)“ nur für Verbraucher verfügbar ist. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf über Klarna finden Sie hier.
Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.
Weitere Hinweise zum Datenschutz bei der Zahlungsabwicklung unter Beteiligung von Zahlungsdienstleistern finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Für die Zahlungsabwicklung werden von pharmeo keine zusätzlichen Kosten erhoben.
Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich, sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart worden ist. pharmeo schließt eine Haftung bei Verlust eines solchen Schecks aus, sofern pharmeo den Verlust nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.
Bei Zahlungsverzug eines Kunden ist pharmeo berechtigt, ab der 1. Mahnung 8,00 € Mahngebühren zu erheben. Sollte pharmeo gezwungen sein, weitere rechtl. Schritte gegen den Kunden einzuleiten, werden weitere Kosten in Zusammenhang mit dem gerichtlichen Mahnverfahren auf den Kunden zukommen. Für Rückbuchungen bei Lastschriftaufträgen wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8,00 € erhoben.
Pharmeo ist zur elektronischen Abrechnung der erbrachten Leistungen berechtigt und kann ihren Kunden deshalb Rechnungen insbesondere durch Übersendung per E-Mail oder zum Download im Online-Kundenbereich zur Verfügung stellen.

§ 9 Gewährleistung

Für die Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
pharmeo ist ihren Kunden sehr dankbar, wenn offensichtliche Transportschäden möglichst schnell gemeldet werden.
Ein auf der Ware angegebenes Verfallsdatum kann sich im Ergebnis natürlich einschränkend auf die im Gesetz vorgesehene 2-jährige Dauer der Gewährleistungsfrist auswirken.

§ 10 Datenschutz

Es wird versichert, dass alle personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden und pharmeo sich bei der Verarbeitung und Nutzung von Daten an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes hält. Die für die Abwicklung der Bestellung notwendigen Daten werden gespeichert und von pharmeo verarbeitet sowie im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls – soweit erforderlich – an verbundene Unternehmen oder an Dritte (insb. Zahlungsdienstleister und Zustellunternehmen) übermittelt.
Insbesondere erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten nach Abgabe einer Bestellung unter Auswahl der Zahlungsoptionen „Kauf auf Rechnung (Klarna)“ an die in die Abwicklung des Zahlungsvorgangs einbezogene Firma Klarna AB. Sveavägen 46, 111 34 Stockholm (Nummer des schwedischen Unternehmensregisters: 556737-0431). Über weitere Einzelheiten werden die betroffenen Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs umfassend informiert.
Ferner werden Daten für ausschließlich eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet. Die Nutzung erfolgt im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben.
Kunden von pharmeo können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch schriftliche Mitteilung an die nachfolgend genannte Adresse widersprechen.
pharmeo - der Versandhandel der City-Apotheke e.K.
Inhaber: Dr. Matthias Oehlmann
Industriestraße 11-13
D-45699 Herten
(Kostenfrei aus dem deutschen Netz)
Fax: 0251 - 38 45 12 27
E-Mail: info@pharmeo.de
Möchte jemand eine Auskunft über seine bei pharmeo gespeicherten Daten erhalten, kann eine entsprechende Anfrage telefonisch, schriftlich oder per E-Mail unter Nutzung der vorgenannten Kontaktdaten an pharmeo gerichtet werden.

§ 11 Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung finden Sie unter dem Link www.ec.europa.eu/consumers/odr/
Hinweis gem. § 36 VSBG: pharmeo ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen pharmeo
Stand: 19.10.2017

Zurück