Homöopathie - Erkältung und Grippaler Infekt
Er kündigt sich meist schleichend an. Geschwollene Nasenschleimhäute, Kratzen im Hals, Abgeschlagenheit und Gliederschmerzen. So oder so ähnlich lässt uns unser Körper wissen, dass uns ein grippaler Infekt heimsucht. Je früher die Symptome erkannt werden, desto erfolgversprechender lässt sich die Homöopathie anwenden.
Doch auch wer von den Beschwerden förmlich überrollt wird, kann die unangenehmen Begleiterscheinungen die eine Erkältung oder ein grippaler Infekt mit sich bringen, mit homöopathischer Unterstützung spürbar abmildern.

Die Homöopathie hält jedoch nicht nur Möglichkeiten der Therapie bereit, sondern bietet auch an, immunstärkende Prophylaxe zu betreiben, sodass Sie der nächsten Erkältungswelle eher gelassen entgegen blicken dürfen.

Sortieren:
Filter:
Zeige 1 bis 27 (von insgesamt 27 Artikeln)