Kontakt: 0800 999 28 28
Mo. bis Fr. 9 Uhr bis 18 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Bitte melden Sie sich an.

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Ich bin ein neuer Kunde

Registrieren Sie sich für mehr Einkaufskomfort bei Ihrem nächsten Besuch.

- Schneller und einfacher Bestellvorgang

- Einfacher Zugriff auf Ihren Bestellablauf und Status.

weiter

Als Gast bestellen

Durch Ihre Bestellung als Gast werden Ihre Daten nicht gespeichert und Sie erhalten kein eigenes Konto.
Bei einer erneuten Bestellung müssen Sie jedoch alle Daten eingeben.

weiter

Rabattverträge

Allgemeines

Um Kosten zu senken dürfen Krankenkassen seit 2007 mit der pharmazeutischen Industrie Rabatte für Arzneimittel aushandeln.
Konkret heißt das, dass der Pharmahersteller der Krankenkasse auf ein Medikament oder ein ganzes Sortiment einen Rabatt auf den bundesweiten einheitlichen Apothekenverkaufspreis gewährt. Im Gegenzug versichert die Krankenkasse dem Hersteller, dass alle ihre Versicherten künftig nur dessen Präparate erhalten.
In der Regel werden diese Verträge für zwei Jahre geschlossen. Wechselt die Krankenkasse den Anbieter nach dieser Zeit, kann es für Sie als Patient erneut zu einer Umstellung Ihrer Medikamente führen.

Gesetzliche Verpflichtung des Apothekers

Verordnet Ihr Arzt einen Wirkstoff bzw. unterbindet den Austausch des Präparates nicht ausdrücklich, sind wir als Apotheke dazu verpflichtet Ihr Medikament gegen ein Rabattarzneimittel Ihrer Krankenkasse auszutauschen.
Dieser Austausch darf natürlich nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen, d.h. das Arzneimittel muss den gleichen Wirkstoff und die gleiche Wirkstoffmenge aufweisen. Weitere Kriterien sind die gleiche oder als austauschbar festgesetzte Darreichungsform, identische Packungsgrößen und die Zulassung für ein gleiches Anwendungsgebiet.

Wie kann der Austausch verhindert werden?

Will Ihr Arzt, dass Ihr verordnetes Präparat nicht ausgetauscht wird, muss er auf dem Rezept das „Aut idem“-Feld (lateinisch: „oder das Gleiche“) ausstreichen.

Außerdem haben Sie seit dem 01. Januar 2011 das Recht, Ihr gewünschtes Arzneimittel zu erhalten, ohne auf ein Rabattmedikament Ihrer Krankenkasse ausweichen zu müssen. In diesem Fall müssen Sie jedoch das jeweilige Arzneimittel vorab komplett bezahlen und die Kostenerstattung mit Ihrer Krankenkasse klären.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unser kompetentes und freundliches Team. Wir sind von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr unter dieser Rufnummer persönlich für Sie erreichbar:
0800 999 28 28
(Kostenfrei aus dem deutschen Netz)
E-Mail: service@pharmeo.de

Zurück