• Start
  • Nikofrenon 30 Heumann transdermale Pflaster

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

39 %3

Nikofrenon 30 Heumann transdermale Pflaster

nur 15,95 €

statt 25,99 €

UVP 1  25,99 € 2,28 €/1 St Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 55€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 7 St Pflaster transdermal
  • HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
  • PZN 14448129
  • Pflaster transdermal
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Produktinformationen

Nikofrenon 30 transdermale Pflaster zur Untertützung bei der Raucherentwöhnung

  • 24-Stunden-Pflaster
  • Wechsel 1x täglich morgens, möglichst zur gleichen Zeit
  • Klebestellen (Schulter und Oberarme, sowie obere Hüfte) regelmäßig wechseln
  • Rauchstopp vor Therapiebeginn
  • Pflaster darf nicht geteilt werden
  • Nach der Verwendung Pflaster mit der Wirkstoffseite nach innen zusammenrollen und entsorgen

Anwendungsgebiete: Nikofrenon 30 ist ein nicotinhaltiges transdermales Pflaster zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung. Nikofrenon 30 wird angewendet zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen und zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit.

Garantiert eine gleichmäßige Wirkstoffabgabe

Die gleichmäßige Wirkstoffabgabe reduziert Mangelsymptome und damit das Verlangen nach dem Suchtmittel. Die Angewohnheit, regelmäßig Nikotin zuzuführen (auch in Form von Kaugummi oder Spray) wird damit am besten durchbrochen und entlastet den Verwender, an das Suchtmittel zu denken.

Wirkstoffabgabe über 24 Stunden

Die gleichmäßige Verfügbarkeit des Suchtstoffs reduziert das Verlangen nach der 1. Zigarette am Morgen.

Anwendung

Dosierung

Erwachsene, 1 x täglich

Anwendungshinweise:

Rauchstopp vor der Anwendung. Die Wahl der Wirkstärke richtet sich nach dem durchschnittlichen Zigarettenkonsum

Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem Fortschritt der Behandlung, nach 3-4 Wochen kann die nächste Phase begonnen werden. Die Therapie sollte insgesamt 9-12 Wochen dauern. I.d.R. benötigt das Gehirn 3 Monate, um Gewohnheiten abzulegen bzw. neues Verhalten zu erlernen. Eine Reduktion der Dosierung sollte frühestens nach 1 Woche der kontiniuierlichen Anwendung erfolgen.

Hinweise

Gegenanzeigen: Überempf. geg. d. Wirkstoff od. e. d. sonst. Bestandt., Systemische Hauterkrankungen, instab. o. verschl. Angina pectoris, Status unmittelbar n. Myokardinfarkt, schweren Arrhythmien, vor kurzem aufgetretenem Schlaganfall, Vasospasmen, Phäochromozytom, Kinder, Nichtraucher, Gelegenheitsraucher.

Nebenwirkungen: generalisierte allerg. Reaktionen w. generalisierte Urtikaria, angioneurotisches Ödem, anaphylaktische Reaktionen. allerg. Reaktionen, Kontaktsensibilisierung, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, abnorme Träume, Schwindel, Agitation, Angstgefühle, Nervosität, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Schläfrigkeit, motorische Störungen, emotionale Labilität, Reizbarkeit, depressive Verstimmung, Verwirrung, Gedächtnisstörungen, Parästhesie, Geschmacksanomalien, Dysphagie, Tremor, Zuckungen, Migräne, Sehstörungen, Palpitationen, Schmerzen i. Thorax, Herzrhythmusstörungen, Blutdruckveränderungen, Husten, Infekt d. ob. Atemwege, Dyspnoe, Übelkeit, Bauchschmerzen, Dyspepsie, Erbrechen, Verstopfung, Diarrhö, Flatulenz, abnormer Stuhl, Mundtrockenheit, Gingivitis, Magengeschwür, Reaktionen a. d. Applikationsstelle w. brennendes Gefühl, Ödeme, Erytheme, Pruritus, Exantheme, Urtikaria, Blasenbildung, Zwicken. Verstärktes Schwitzen, Akne, Reaktionen a. d. Applikationsstelle w. Hautverfärbungen, Hyperpigmentierung, Vaskulitis. Muskelschmerz, Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfe (z. B. Wadenkrämpfe), Rückenschmerzen, Zystitis, Erkältungs- u. grippeartige Symptome, Kraftlosigkeit, Schmerzen, Unwohlsein, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Hitzewallungen, schmerzhafte Lymphknoten, Schilddrüsenstörung.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: Nicotin

Zusammensetzung: Nikofrenon 30: 1 transdermales Pflaster enthält 52,5 mg Nicotin.

Sonstige Bestandteile: Acrylat/Vinylacetat/Methacrylat-Copolymer, mittelkettige Triglyceride, basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Ph. Eur.), Papier, Poly(ethylenterephthalat), aluminiumbeschichtet, braune Drucktinte, Poly(ethylenterephthalat), aluminiumbeschichtet und silikonisiert

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie Nikofrenon 30 Heumann transdermale Pflaster?
  1 2 3 4 5
Bewertung
Produkte aus der Kategorie
Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Versandkosten
Nur 2,70€ bei Lieferung an Hermes PaketShops. Versandkostenfrei ab 55€ Bestellwert
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Telefon 0800 999 28 28

Mo. bis Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 10 Uhr bis 13 Uhr

(Kostenfrei aus dem deutschen Netz)


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Fax: 030 622 00 212

E-Mail: service@pharmeo.de

Zahlungsarten
Versandarten
Zertifikate
  • Logo des Bundesverband deutscher Versandapotheken