Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

54 %4

Paracetamol 500 mg Tabletten / Neovel med

nur 1,05 €

statt 2,28 €

MRP 2  2,28 € 5,25 €/100 St Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 55€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 20 St Tabletten
  • Fair-Med Healthcare GmbH
  • PZN 14436876
  • Tabletten
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen
Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgeschrieben!

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Details

Produktinformationen

Paracetamol ist ein bewährtes und lang bekanntes Schmerzmittel bei der Behandlung von Schmerzen z.B. bei Erkältungskrankheiten, Fieber, Zahnschmerzen oder Menstruationsschmerzen. Es wirkt schmerzstillend und fiebersenkend.

Dabei ist es in der Regel gut verträglich und kann auch bei Kindern, Schwangeren und Stillenden eingesetzt werden. Zur Anwendung bei Kindern ab 4 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.

Anwendungsgebiete:

Paracetamol 500mg - Neovel med ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes Arzneimittel (Analgetikum und Antipyretikum) und wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen und/oder von Fieber.

Anwendung

Paracetamol wird in Abhängigkeit von Körpergewicht (KG) und Alter dosiert, in der Regel mit 10-15 mg/kg KG als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis.

Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis. Es sollte 6 Stunden nicht unterschreiten.

  • Kinder: 4 – 8 Jahre (17 kg – 25 kg) erhalten als Einzeldosis ½ Tablette (entsprechend 250 mg Paracetamol), die max. Tagesdosis (24 Stunden) beträgt 2 Tabletten (4 x ½ Tablette) (entsprechend 1.000 mg Paracetamol).
  • Kinder: 8 – 11 Jahre (26 kg – 32 kg) erhalten als Einzeldosis ½ Tablette (entsprechend 250 mg Paracetamol).*, die max. Tagesdosis (24 Stunden) beträgt 2 Tabletten (4 x ½ Tablette) (entsprechend 1.000 mg Paracetamol). **
  • Kinder: 11 – 12 Jahre (33 kg – 43 kg) erhalten 1 Tablette (entsprechend 500 mg Paracetamol), die max. Tagesdosis (24 Stunden) beträgt 4 Tabletten (entsprechend 2.000 mg Paracetamol).
  • Kinder, Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene ab 43 kg nehmen als Einzeldosis 1 – 2 Tabletten (entsprechend 500 – 1.000 mg Paracetamol), die max. Tagesdosis (24 Stunden) beträgt 8 Tabletten (entsprechend 4.000 mg Paracetamol).
  • * andere Darreichungsformen sind für diese Patientengruppe unter Umständen vorteilhafter, da sie eine genauere Dosierung von maximal 400 mg Paracetamol ermöglichen

    ** In Ausnahmefällen können bis zu 3 (6-mal ½) Tabletten täglich in einem Dosierungsintervall von mindestens 4 Stunden eingenommen werden, d. h. bis zu 1500 mg Paracetamol täglich.

    Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit ein. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden.

Hinweise

Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen oder wenn Sie hohes Fieber haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Um das Risiko einer Überdosierung zu verhindern, sollte sichergestellt werden, dass andere Arzneimittel, die gleichzeitig angewendet werden, kein Paracetamol enthalten. Bei längerem hoch dosierten, nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die nicht durch erhöhte Dosen des Arzneimittels behandelt werden dürfen.

Ganz allgemein kann die gewohnheitsmäßige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere bei Kombination mehrerer schmerzstillender Wirkstoffe zur dauerhaften Nierenschädigung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Analgetika-Nephropathie) führen.

Bei abruptem Absetzen nach längerem hoch dosierten, nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen sowie Müdigkeit, Muskelschmerzen, Nervosität und vegetative Symptome auftreten. Die Absetzsymptomatik klingt innerhalb weniger Tage ab. Bis dahin soll die Wiedereinnahme von Schmerzmitteln unterbleiben und die erneute Einnahme nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen.

Nehmen Sie Paracetamol 500 mg nicht ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat längere Zeit oder in höheren Dosen ein.

Paracetamol 500 mg darf während der Schwangerschaft eingenommen werden. Sie sollten das Arzneimittel in der geringsten Dosis, die Ihre Schmerzen lindert und/oder Ihr Fieber senkt, und so kurz wie möglich einnehmen.

Bei Schmerzen und Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Paracetamol.

Jede Tablette enthält 500 mg Paracetamol.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie Paracetamol 500 mg Tabletten / Neovel med?

  1 2 3 4 5
Bewertung
Produkte aus der Kategorie

pharmeo – Ihre persönliche Hausapotheke

Fühlen Sie sich gesund, fit und schön! Bei Pharmeo finden Sie dazu alle Produkte und erhalten nützliche Anregungen. Als Internetapotheke bieten wir Ihnen Apothekenprodukte und Medikamente zu günstigen Preisen. Unser breites Sortiment umfasst Arzneimittel und Medikamente, Kosmetik- und Wellnessprodukte, Homöopathie-Artikel und Alternative Medizin. Rezeptfreie Produkte erhalten Sie schnell und günstig bei Pharmeo, Ihre Rezepte lösen wir in der Onlineapotheke ebenfalls ein.

Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Versandkosten
Nur 2,70€ bei Lieferung an Hermes PaketShops. Versandkostenfrei ab 55€ Bestellwert
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Telefon 0800 999 28 28

Mo. bis Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 10 Uhr bis 13 Uhr

(Kostenfrei aus dem deutschen Netz)


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Fax: 030 622 00 212

E-mail: service@pharmeo.de

Zahlungsarten
Versandarten
Zertifikate
  • Logo des Bundesverband deutscher Versandapotheken
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.