Abbildung / Farbe kann abweichen

Gelo®-Erkältungsset

34,30 € UVP¹
23,99 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Artikel auf Lager
Ab 55 € Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
Darreichungsform:
Kombipackung
Packungsgröße:
1 St
PZN:
08032001
Anbieter/Hersteller:
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Apotheke
Apothekenpflichtig

GeloMyrtol® forte

  • Aktiviert die Selbstreinigung in den Atemwegen
  • Bekämpft Erreger
  • Verkürzt die Krankheitsdauer

Bei Sinusitis und Bronchitis mit Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz

Kopf dicht? Nase zu? Husten? GeloMyrtol® forte ist der pflanzliche Schleimlöser bei erkältungsbedingten Symptomen wie Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz. Es löst den Schleim und indem die hochwertigen Inhaltsstoffe auch dazu beitragen, die Entzündung* einzudämmen, helfen sie mit, den Heilungsprozess zu fördern. Das Ergebnis: Sie können wieder spürbar befreit durchatmen, haben weniger Hustenattacken und sind schneller wieder fit.

* antiinflammatorische Effekte konnten in geeigneten in-vitro-Modellen nachgewiesen werden, Fachinformation GeloMyrtol ® forte, Stand: Februar 2018

Pflanzlicher Schleimlöser für die Atemwege

Die Wirkung von GeloMyrtol® forte beruht auf der besonderen Kombination hochwertiger ätherischer Öle. In einem besonderen Verfahren wird ein Spezialdestillat aus vier verschiedenen Pflanzen gewonnen: Eukalyptus, Süßorange, Myrte und Zitrone.

Der rein pflanzliche Wirkstoff wirkt dabei wie eine Inhalation von innen. Die natürlichen Selbstreinigungskräfte der Atemwege werden aktiviert: Der Schleim in den Bronchien und Nasennebenhöhlen wird gelöst, die Bronchien entkrampfen* sich und die Krankheitserreger werden bekämpft.

* Ergebnisse in-vitro-Studie

Für die gesamten Atemwege

Die Schleimhaut der oberen und unteren Atemwege bildet eine gemeinsame Einheit. Deshalb sind Nase, Nasennebenhöhlen und Bronchien häufig gleichzeitig von einem Atemwegsinfekt betroffen. GeloMyrtol® forte wirkt umfassend sowohl in den oberen als auch den unteren Atemwegen: Bei Symptomen wie Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz.

Inhalation von innen

GeloMyrtol® forte wirkt befreiend und wohltuend wie eine Inhalation von innen: Die Wirkstoffe werden vom Körper aufgenommen und gelangen über den Blutkreislauf in die Lunge und Nasennebenhöhlen. Von dort werden die ätherischen Öle ausgeatmet. Sie spüren und riechen GeloMyrtol® forte wie bei einer Inhalation.

Nutzen bei einer chronischen Bronchitis

Husten und Auswurf sind die typischen Anzeichen einer Bronchitis. Diese gilt als chronisch, wenn die Symptome in zwei aufeinander folgenden Jahren für mindestens drei Monate pro Jahr an den meisten Tagen bestehen. Studien zeigen, dass sich die regelmäßige Einnahme von GeloMyrtol® forte positiv auf den Verlauf einer chronischen Bronchitis auswirkt.

GeloMyrtol® forte und Antibiotika

In der Regel wird ein Atemwegsinfekt durch Viren ausgelöst. In einigen Fällen verschlimmert sich dieser jedoch durch Bakterien – ein Antibiotikum kann notwendig sein.

Es kann sein, dass Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt Ihnen, zusätzlich zum verordneten Antibiotikum, die Einnahme von GeloMyrtol® forte empfiehlt. Das ist sinnvoll, weil es den Schleim löst und indem die hochwertigen Inhaltsstoffe auch dazu beitragen, die Entzündung* einzudämmen, den Heilungsprozess fördert. Symptome wie krampfartiger Husten und Druckkopfschmerz werden gelindert, die verstopfte Nase wird befreit. So werden Sie schneller wieder fit.

*antiinflammatorische Effekte konnten in geeigneten in-vitro-Modellen nachgewiesen werden, Fachinformation GeloMyrtol® forte, Stand: Februar 2018

Wirksam in jeder Phase der Erkältung

GeloMyrtol® forte ist in jeder Krankheitsphase der Erkältung eine gute Entscheidung. Die Einnahme schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung kann die Krankheit abwenden, bevor sich der Infekt festsetzt. Der Selbstreinigungsmechanismus der Atemwege wird aktiviert.

Hat sich der Infekt bereits ausgebreitet, löst der pflanzliche Wirkstoff den Schleim in den oberen und unteren Atemwegen. Sie können mit GeloMyrtol® forte wieder spürbar befreit durchatmen.

Für Kinder ab 6 Jahren

Kinder haben besonders häufig Symptome wie Schnupfen und Husten, der sich schnell zu einer Bronchitis entwickeln kann.

Der pflanzliche Schleimlöser GeloMyrtol® forte ist bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet und gut verträglich. GeloMyrtol® forte gibt es auch als kleinere Kapsel: Myrtol® . Die kleineren, ovalen Kapseln lassen sich besonders leicht schlucken.

Tipp: Die Einnahme zusammen mit Apfelmus oder Joghurt ist bei Kindern sehr beliebt.

Häufige Fragen & Antworten

Warum soll GeloMyrtol® forte vor dem Essen eingenommen werden?
Die empfohlene Einnahme von GeloMyrtol® forte eine halbe Stunde vor dem Essen stellt den schnellsten Wirkeintritt sicher. Damit die Wirkstoffe ihre volle Wirkung entfalten können, nehmen Sie die Kapsel zusammen mit einem Glas Wasser ein. So gelangt die Kapsel unbeschädigt in den Dünndarm, wo das Spezialdestillat ätherischer Öle am besten aufgenommen wird. Wechselwirkungen von GeloMyrtol® forte mit Lebensmitteln sind nicht bekannt.

Kann GeloMyrtol® forte auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden?
Es bestehen keine Bedenken gegenüber einer dauerhaften Anwendung. GeloMyrtol® forte wird auch bei chronischer Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) erfolgreich eingesetzt. Im jahrzehntelangen therapeutischen Einsatz in Klinik und Praxis hat es sich als sehr gut verträglich und wirksam bewährt. Sehr viele Patientinnen und Patienten mit einer chronischen Sinusitis oder einer chronischen Bronchitis haben mit der dauerhaften Anwendung von GeloMyrtol® forte über Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei Patientinnen und Patienten mit chronischer Bronchitis konnte in einer großen klinischen Studie über 6 Monate gezeigt werden, dass durch die Gabe von GeloMyrtol® forte über die Wintermonate die Intensität und Häufigkeit akuter Infekte deutlich gesenkt werden konnte.*

*Meister et al.: Wirksamkeit und Verträglichkeit von Myrtol standardisiert bei der Langzeitbehandlung der chronischen Bronchitis; Arzneim.-Forsch./Drug Res. (1999) 49(I) 4: 351-358

Ist GeloMyrtol® forte erstattungsfähig?
Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen seit 2012 die Kosten für rezeptfreie Medikamente erstatten. Hier erfahren Sie, ob Ihre Krankenkasse diese Leistung anbietet: www.erstattungsfaehig.de

Pflichtangaben:
Myrtol®. Anw.: Zur Schleimlösung u. Erleichterung des Abhustens b. akuter u. chron. Bronchitis. Zur Schleimlösung b. Entzündungen d. Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Zur Anw. b. Erwachsenen, Jugendlichen u. Kindern ab 6 Jahren. Enth. Sorbitol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pohl-Boskamp
GeloMyrtol ® forte. Anw.: Zur Schleimlösung u. Erleichterung des Abhustens b. akuter u. chron. Bronchitis. Zur Schleimlösung b. Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Z. Anw. b. Erwachsenen, Jugendlichen u. Kindern ab 6 Jahren. Enth. Sorbitol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pohl-Boskamp

Anwendung

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren

  • Akute Beschwerden: 3-4 mal täglich 1 Kapsel
  • Chronische Beschwerden: 2-3 mal täglich 1 Kapsel

Kinder von 6 bis 12 Jahren

  • Akute Beschwerden: 1-3 mal täglich 1 Kapsel
  • Chronische Beschwerden: 1-2 mal täglich 1 Kapsel

GeloMyrtol® forte Kapseln sollen eine halbe Stunde vor dem Essen mit reichlich kalter Flüssigkeit eingenommen werden. Zur Erleichterung der Nachtruhe kann die letzte Dosis vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Die Dauer der Behandlung mit GeloMyrtol® forte richtet sich nach dem Beschwerdebild. Bei chronischen Atemwegserkrankungen ist eine Dauerbehandlung nach Arztrücksprache möglich.

Wenn Sie unter länger anhaltenden oder sich verschlimmernden Beschwerden, Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch eitrigem oder blutigem Auswurf leiden, sollten Sie umgehend einen Arzt/eine Ärztin aufsuchen.

Hinweise

Wenn Sie unter Asthma bronchiale, Keuchhusten oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, leiden, sollten Sie GeloMyrtol® forte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin einnehmen.

Dieses Arzneimittel enthält Sorbitol. Bitte nehmen Sie GeloMyrtol® forte erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff je 1 Weichkapsel:
300 mg Destillat aus einer Mischung von rektifiziertem Eukalyptusöl, rektifiziertem Süßorangenöl, rektifiziertem Myrtenöl und rektifiziertem Zitronenöl (66:32:1:1)

Sonstige Bestandteile: Raffiniertes Rapsöl; Gelatine; Glycerol 85%; Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend); Hypromelloseacetatsuccinat; Triethylcitrat; Natriumdodecylsulfat; Talkum; Dextrin; Glycyrrhizinsäure, Ammoniumsalz

GeloRevoice® Besser gut bei Stimme

Halsbeschwerden und Stimmprobleme schnell spürbar lindern

Ob durch Singen, langes Sprechen oder einen Infekt: Halsbeschwerden wie Halskratzen, Hustenreiz, Halsschmerz oder Heiserkeit gehen oftmals mit einer trockenen und gereizten Mund- und Rachenschleimhaut einher. Genau da setzen GeloRevoice® Halstabletten an: beim Lutschen regen Mineralstoffe und ein leichter Brauseeffekt den Speichelfluss intensiv an, es bildet sich ein lang anhaltender Schutzfilm. Dieser legt sich auf die Schleimhaut und befeuchtet diese intensiv.

  • Lindert Halskratzen, Hustenreiz und Heiserkeit
  • Hilft schnell spürbar und lang anhaltend
  • Bildet einen befeuchtenden Schutzfilm
  • Geeignet für Kinder ab 6 Jahren
  • Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit möglich

GeloRevoice® – Besser gut bei Stimme

Halsbeschwerden wie Halskratzen, Hustenreiz, Halsschmerz oder Heiserkeit und Schluckbeschwerden können auf die Stimme schlagen. Dank des einzigartigen Wirkprinzips von GeloRevoice® werden die Symptome schnell spürbar und nachhaltig gelindert. Die gelbildenden Bestandteile Hyaluronsäure, Carbomer und Xanthan binden den Speichel und bilden so das spezielle Revoice Hydro-Depot®. Dieses verteilt sich gut in Mund und Rachen und legt sich als lang anhaltender Schutzfilm auf die Schleimhaut.

Für Sänger*innen & Vielsprecher*innen

In zahlreichen Berufen ist die Stimme das wichtigste Arbeitsinstrument. Sänger*innen und Vielsprecher*innen wie Lehrer*innen, Verkäufer*innen oder Erzieher*innen bleiben im Akutfall mit GeloRevoice® besser gut bei Stimme. GeloRevoice® ist auch vorbeugend und im Rahmen einer Langzeittherapie geeignet.

Bei Erkältung & Heiserkeit

Die Schleimhäute in Mund und Rachen sollten mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden, insbesondere bei einer Erkältung oder Rachenentzündung. Trinken Sie mind. 2 l pro Tag. Achten Sie darauf, dass die Getränke nicht zu heiß bzw. zu kalt sind. Zudem befeuchtet GeloRevoice® die Schleimhaut lang anhaltend und lindert Halsbeschwerden schnell spürbar.

Flüstern bei Heiserkeit?

Wenn es Sie erwischt hat und Sie unter Stimmproblemen leiden, vermeiden Sie übermäßiges Husten, Räuspern oder Flüstern. Entlasten Sie Ihre angegriffenen Stimmlippen durch leises Sprechen. GeloRevoice® befeuchtet die Schleimhaut im Hals und lindert Halskratzen, Hustenreiz, Halsschmerzen und Heiserkeit.

GeloRevoice® gibt es in vier Geschmacksvarianten: fruchtiges Kirsch-Menthol, aromatisches Cassis-Menthol und frisches Grapefruit-Menthol sowie liebliche Holunderblüte-Mentholfrei.

Tipp für alle, die GeloRevoice® regelmäßig lutschen:
Probieren Sie alle vier Sorten, so sorgen Sie für geschmackliche Abwechslung und finden Ihre Lieblingsvariante.

Anwendung

Je nach Bedarf können Sie mehrmals täglich, z.B. alle 2–3 Stunden, eine GeloRevoice® Halstablette lutschen. Es können bis zu 6 Tabletten täglich angewendet werden.

Bitte lutschen Sie GeloRevoice® Halstabletten langsam bis zum vollständigen Auflösen, damit das Revoice Hydro-Depot® sich vollständig entfalten und verteilen kann. Die Halstabletten sollen nicht zerkaut oder im Ganzen geschluckt werden. Wir empfehlen Ihnen die Einnahme nach dem Essen.

Längerfristig anwendbar oder zur Intervalltherapie. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Hinweise

  • GeloRevoice® Halstabletten dürfen bei bekannter Allergie oder Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile nicht angewendet werden.
  • Wenn Sie an einer verminderten Speichelproduktion leiden, fragen Sie vor der ersten Anwendung von GeloRevoice® Halstabletten bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin.
  • Personen mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz sollten GeloRevoice® Halstabletten nicht anwenden, da Isomalt im Körper teilweise in Fructose umgewandelt wird.
  • Bitte verwenden Sie GeloRevoice® Halstabletten nicht gleichzeitig mit anderen im Mund und Rachen anzuwendenden Mitteln.
  • Bitte lutschen Sie die Tabletten nicht im Liegen, z.B. beim Einschlafen, da sonst die Gefahr des Verschluckens besteht.

Inhaltsstoffe

GeloRevoice® Halstabletten enthalten:
Xanthan, Carbomer, Natriumhyaluronat

Weitere Bestandteile: Isomalt, Natriumhydrogencarbonat, Xylitol, Citronensäure, Macrogol, Kaliummonohydrogenphosphat, Zinkstearat, Siliciumdioxid, Sucralose und Aroma (Kirsch, Menthol).

GeloRevoice® Halstabletten sind zuckerfrei und für Personen mir Diabetes geeignet.
GeloRevoice® Halstabletten sind frei von tierischen Bestandteilen, außerdem gluten- und laktosefrei.

Bitte verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach dem auf der Packung oder der Umverpackung angegebenen Verfallsdatum. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

GeloSitin® Nasenpflege

Trockene Nasen mit Sesamöl natürlich befeuchten

Krustenbildung, Juckreiz oder Brennen: Eine trockene Nasenschleimhaut, verursacht etwa durch Heizungsluft, Klimaanlage oder Schnupfen, hat häufig unangenehme Auswirkungen.

GeloSitin® pflegt die gereizte Nasenschleimhaut, hilft effektiv gegen Verkrustung und sorgt für langanhaltende Befeuchtung.

Befeuchtend, pflegend, schützend – sanfte Regeneration für die Nasenschleimhaut

  • Langanhaltender Schutz und spürbare Pflege
  • Schonende Entfernung von Krusten
  • Angenehmer Geruch durch Orangen- und Zitronenöl
  • Für Kinder ab 3 Jahren
  • Anwendung während Schwangerschaft und Stillzeit möglich
  • Frei von Konservierungsmitteln

Hochreines Sesamöl: Rein pflanzlicher Feuchtigkeitsspender

Das pflegende Nasenöl GeloSitin® enthält hochreines Sesamöl. Es ist rein pflanzlich und frei von Konservierungsmitteln. Der Sprühkopf von GeloSitin® erzeugt einen feinen Sprühnebel. So verteilt sich das Öl optimal im Naseninneren und bildet einen dünnen Schutzfilm. Die beschädigte Nasenschleimhaut wird gepflegt und befeuchtet und das lästige Jucken und Brennen gelindert. Die feine Lösung weicht Nasenschorf, Krusten und Borken auf und löst diese schonend, ohne die Schleimhäute weiter zu reizen. Enthaltenes Orangen- und Zitronenöl in GeloSitin® entfaltet einen frischen Duft in der Nase und sorgen zusätzlich für eine angenehme Anwendung.

Trockene Nasenschleimhaut

In der Nasenschleimhaut wird ein Sekret gebildet, das für Feuchtigkeit sorgt, eine wichtige Schutzfunktion hat und zur Immunabwehr beiträgt. Unterschiedliche Faktoren können zum Austrocknen und zur Reizung dieses sensiblen Nasenbereichs führen:

  • Klimatisierte Luft, u. a. auf Flugreisen, im Auto oder im Büro
  • Beheizte Räume mit trockener Heizungsluft im Winter
  • Staub oder Dämpfe, häufig im Beruf, z. B. in der industriellen Fertigung
  • Abschwellende Nasensprays können bei übermäßigem Gebrauch die Nasenschleimhaut dauerhaft schädigen
  • Erkältung, Allergien oder Rauchen können die Nase reizen
  • Extreme Witterungsbedingungen, z. B. im Skiurlaub
  • Altersbedingte Einschränkungen der Schleimhaut

Nimmt die Feuchtigkeit des Gewebes ab, kommt es neben dem unangenehmen Trockenheitsgefühl häufig zu weiteren Beschwerden wie Krustenbildung, Jucken, Brennen oder Nasenbluten.

GeloSitin® pflegt die Nasenschleimhaut nachhaltig und hält sie geschmeidig. Der weitere Feuchtigkeitsverlust wird verhindert, die Nasenschleimhaut regeneriert und kann ihren wichtigen Aufgaben wieder nachkommen.

Jucken und Brennen

Häufige und besonders quälende Symptome einer trockenen Nase sind Jucken oder Brennen. Der Drang, die Nase zu reiben, ist dann groß. Ihm sollte jedoch nicht nachgegeben werden, um die Nasenschleimhaut nicht weiter zu reizen. Abhilfe schafft hingegen das natürliche Sesamöl in GeloSitin®. Es legt sich gleichmäßig auf die Nasenschleimhaut, befeuchtet sie und lindert rasch Beschwerden wie Jucken und Brennen.

Verkrustungen

Unangenehm und oft schmerzhaft ist eine Krusten- oder Borkenbildung in der Nase, die häufig mit einer trockenen Nasenschleimhaut einhergeht. Ursache ist getrocknetes Nasensekret, das sich festigt und an der Nasenwand haften bleibt, oder Risse in der Nasenschleimhaut, die zu bluten beginnen. Solche Verkrustungen haften häufig fest in der Nase und das Lösen kann zu weiteren Verletzungen und Nasenbluten führen. GeloSitin® ist feuchtigkeitsspendend, weicht Krusten und Borken auf und löst sie schonend.

Wunde Nase & Nasenbluten

Ob durch Schnupfen, Allergien oder andere Ursachen – oft kommt es bei trockener Nasenschleimhaut auch zu einer wunden Nase. Die Schleimhaut ist gereizt und stark strapaziert. Entstehen Risse im Gewebe, kann zusätzlich Nasenbluten auftreten. Besonders bei sehr empfindlichen Nasenschleimhäuten kann es schnell zur Blutung kommen. GeloSitin® pflegt die Nasenschleimhaut wirksam und sorgt für Befeuchtung und Regeneration. Die wunde Nase kann sich regenerieren und Nasenbluten verhindert werden.

Anwendung

Geben Sie je nach Bedarf, z.B. alle 3–4 Stunden, 1–2 kräftige Sprühstöße in jedes Nasenloch. GeloSitin® kann bis zu 5-mal pro Tag angewendet werden – auch zeitlich versetzt mit abschwellenden Nasensprays.

GeloSitin® eignet sich für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene für eine längere Anwendungsdauer oder zur Intervalltherapie.

Hinweise

GeloSitin® Nasenpflege darf bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen nicht angewendet werden.

Nach Anbruch ist es empfehlenswert GeloSitin® Nasenpflege innerhalb von sechs bis sieben Wochen aufzubrauchen.

Inhaltsstoffe

Raffiniertes Sesamöl, Dicaprylyl Carbonat, Orangenöl, Citronenöl, Antioxidantiengemisch (stark tocopherolhaltige Auszüge natürlichen Ursprungs, Palmitoylascorbinsäure, Ascorbinsäure, Citronensäure, Ethanol, pflanzliches Öl).

Frei von Konservierungsmitteln

Adresse des Anbieters/Herstellers

G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Kieler Str. 11
25551 Hohenlockstedt

Das PDF des Beipackzettels können Sie sich oben herunterladen.

Produkte aus der Kategorie Sparsets
 PZN 08012850 Kapseln, 240 St
Priorin Kapseln
  • PZN: 08012850
  • Kapseln, 240 St
94,68 UVP 1
72,99 €
388,24 €/1 kg inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 08030376 Hartkapseln, 3x24 St
Grippostad® C Hartkapseln
  • PZN: 08030376
  • Hartkapseln, 3x24 St
38,95 UVP 1
26,49 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
 PZN 08029948 Creme, 200 g
Traumeel S Creme Sparset
  • PZN: 08029948
  • Creme, 200 g
27,90 UVP 1
19,99 €
99,95 €/1 kg inkl. MwSt. zzgl. Versand
 PZN 08030386 Flüssigkeit, 3x50 ml
Iberogast® Classic
  • PZN: 08030386
  • Flüssigkeit, 3x50 ml
63,51 UVP 1
55,99 €
373,27 €/1 l inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 08029949 Kapseln, 112 St
Lasea® Weichkapseln
  • PZN: 08029949
  • Kapseln, 112 St
85,20 UVP 1
59,99 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 00424935 Kapseln, 2X100 St
Prostagutt uno Kapseln
  • PZN: 00424935
  • Kapseln, 2X100 St
84,70 MRP 2
70,55 €
inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 08012864 Kapseln, 200 St
Keltican® forte
  • PZN: 08012864
  • Kapseln, 200 St
189,75 UVP 1
139,99 €
2641,32 €/1 kg inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 08029961 Tabletten, 120 St
Armolipid Tabletten
  • PZN: 08029961
  • Tabletten, 120 St
72,80 UVP 1
52,99 €
551,98 €/1 kg inkl. MwSt. zzgl. Versand
 PZN 08012632 Pulver, 6 x 500 g
Almased Vital-Pflanzen-Eiweißkost
  • PZN: 08012632
  • Pulver, 6 x 500 g
130,74 UVP 1
107,99 €
36,00 €/1 kg inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 08012697 Pulver, 2 x 500 g
Almased Vital-Pflanzen-Eiweißkost
  • PZN: 08012697
  • Pulver, 2 x 500 g
41,50 UVP 1
36,99 €
36,99 €/1 kg inkl. MwSt. zzgl. Versand
 PZN 08012881 Tabletten, 600 St
Tromcardin® complex Tabletten
  • PZN: 08012881
  • Tabletten, 600 St
124,75 UVP 1
99,99 €
193,40 €/1 kg inkl. MwSt. inkl. Versand
 PZN 08029947 Salbe, 300 g
Kytta Schmerzsalbe
  • PZN: 08029947
  • Salbe, 300 g
37,96 UVP 1
31,49 €
104,97 €/1 kg inkl. MwSt. zzgl. Versand