Schnupfen gezielt behandeln…
Bei vielen macht sich eine Erkältung anfangs durch Schnupfen (Rhinitis) bemerkbar. Ist es draußen nass und kalt, sind die Schleimhäute der Nase schlechter durchblutet, die lokale Immunabwehr ist geschwächt. Jetzt kommen Schnupfenviren ohne große Mühe zum Ziel: Sie dringen in die Nasenschleimhaut ein, setzen sich dort fest und vermehren sich rasant. Die Symptome kennt jeder: Erst läuft die Nase, dann ist sie verstopft. Die Nasenschleimhäute schwellen an, das Atmen durch die Nase fällt schwer – an erholsamen Schlaf in der Nacht ist meist nicht zu denken. Damit die Nase schnell wieder frei und die Nasenatmung wieder möglich wird, ist der rechtzeitige Gebrauch eines Nasensprays sinnvoll. Herkömmliche Nasensprays, die nur den abschwellenden Wirkstoff enthalten, befreien zwar schnell die Nase, können aber die ohnehin schon durch den Schnupfen gereizten und empfindlichen Nasenschleimhäute weiter reizen.
Mit seiner Wirkstoffkombination von Xylometazolin und Dexpanthenol sorgt nasic® dafür, dass Sie schnell wieder frei durchatmen können und zusätzlich die Heilung der vom Schnupfen geschädigten Nasenschleimhaut unterstützt wird. Der entscheidende Vorteil dieser Wirkstoffkombination wurde nur mit nasic® in einer klinischen Studie belegt: nasic® ermöglicht einen schnelleren Heilungsverlauf als herkömmliche Nasensprays und kann daher auch früher wieder abgesetzt werden als herkömmliche Nasensprays nur mit Xylometazolin.