Homöopathie - Hauterkrankungen und Verletzungen

Sie schützt uns tagtäglich vor schädlichen Umwelteinflüssen, Krankheitserregern, UV-Strahlung und dem Eindringen von Fremdkörpern. Die Rede ist von unserer Haut, unserem größten Organ.

Sie ist das Sinnesorgan, mit dem wir fühlen, sanfte Berührungen oder auch Schmerz wahrnehmen. Sie kühlt uns bei zu starker Hitze und wärmt uns bei zu starker Kälte. Und sie vermag mit uns zu kommunizieren. Kaum ein anderes Organ sendet so eindeutige Signale wie unsere Haut. Juckreiz, Rötungen, Spannungen oder Schuppungen zeigen deutlich, dass wir sie vernachlässigt haben.

Salben, Gels, kühlende Tücher mit homöopathischen Wirkstoffen lindern Beschwerden nach Verletzungen, fördern aktiv die Heilung und pflegen und helfen der Haut ihre schützende Barierre aufrechtzuerhalten.

Sortieren:
Filter:
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)