Die Nase läuft


Eine laufende, juckende oder brennende Nase sind oft die ersten Anzeichen eines Schnupfens. Häufiges Niesen soll die Erreger wieder hinausschleudern. Der Fließschnupfen spült diese aus. Im Laufe der Erkrankung schwellen die Schleimhäute zu und es fällt immer schwerer, durch die Nase zu atmen. Das Beste gegen Schnupfen ist, die Schleimhaut feucht und das Nasensekret flüssig zu halten.


Nasentropfen, -sprays


Nasentropfen oder -sprays können die Schleimhäute abschwellen lassen. Nasentropfen und -sprays sind nicht für die Daueranwendung geeignet.

 

Sortieren:
Filter:
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)